Universität der Großregion

Aus Grossregion
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo GT ENSUP.png
Logo GT Multi.png
Universität der Großregion
GT ENSUP - Preis - Fonds - Konferenz - Universität


Mit dem Projekt „Universität der Großregion“ entsteht unter Federführung der Universität des Saarlandes und mit Beteiligung der Universitäten der Region Lothringen, Luxemburg, Trier, Lüttich und Kaiserslautern ein Hochschul- und Forschungsverbund. Das Projekt gliedert sich in 5 Module, welche zusammen die Bandbreite der Hochschul- und Forschungskooperationsmaßnahmen abdecken. Die Leitung der Module verteilt sich wie folgt auf die beteiligten Universitäten:

  • Modul 1 „Governance“ (Koordinierung, Verwaltung und strategische Lenkung des Gesamtprojekts). Leitung : Universität des Saarlandes
  • Modul 2 „Mobilität“. Leitung : Universität Luxemburg
  • Modul 3 „Studium und Lehre“. Leitung : Universität Lothringen
  • Modul 4 „Forschung“. Leitung : Universität Lothringen
  • Modul 5 „Offene UniGR“ (Steigerung der Bekanntheit der UniGR und Schnittstelle zur Wirtschaft). Leitung : Universität Lüttich.

Dieses grenzüberschreitende Projekt verfügt über einen Zeitraum von 3 Jahren über ein Gesamtvolumen von 6 534 200 €, die Hälfte davon kommt über das Programm INTERREG IV A „Großregion“ aus europäischen Mitteln.

Der Rat der UniGR besteht aus den Präsidenten und Rektoren der 6 Partneruniversitäten sowie den politischen Vertretern der fünf beteiligten Regionen.